Hinweise zur Anmeldung und Stornierungsfristen

 

Die Teilnahmegebühr liegt bei 185 € (inkl. der im Programm angegebenen Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück).

Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen ausschließlich über die jeweiligen Teamleitungen von Notfallseelsorge- und Kriseninterventionsteams aus Kirchen, Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Polizeien, Institutionen und Behörden unter Verwendung des vorgegebenen Anmeldeformulars angenommen werden.

Die Teilnahmegebühren sind als Gesamtbetrag bis zum in der Rechnung angegebenen Datum auf das entsprechende Konto zu überweisen.

Im Falle der Stornierung eine/s Teilnehmers/in kann nach vorheriger Absprache mit uns ein/e Ersatzteilnehmer/in benannt werden.  Sollte es nicht gelingen, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu finden, gelten folgende Stornierungsbedingungen:

Die Stornierung einer Teilnehmerin /eines Teilnehmers hat in Schriftform durch die Teamleiterin / den Teamleiter zu erfolgen.

Die Anmeldung kann bis zum 26. März 2019 kostenfrei storniert werden. Bereits überwiesene Beträge werden abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 € p. P. erstattet.

Im Falle einer Stornierung bis zum 23. April 2019 werden 50 % der Teilnahmegebühr berechnet bzw. einbehalten. Sollte eine Person von der Warteliste nachrücken können, wird der bereits überwiesene Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 € erstattet.

Bei einer Stornierung ab dem 24. April 2019, Absage am Veranstaltungstag oder Nichterscheinen werden 100 % der Teilnahmegebühren erhoben bzw. einbehalten. ­­­­Sollte eine Person von der Warteliste nachrücken können, wird der bereits überwiesene Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 € erstattet.